Kontakt

Ihr Ansprechpartner:
Kontakt

24h-Service-Center
0800 8652424

Tankstellen-ABC

Die Waschbürste

Waschbürste

date_range

Waschbürsten sind ein wichtiges Utensil für die gründliche Reinigung Ihres Fahrzeugs. Es existieren Bürsten in kleinen Ausführungen zum selbst Kaufen und Putzen sowie große Varianten, z.B. bei einer Portalwaschanlage. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, auf was Sie beim Kauf einer Waschbürste sowie bei deren Benutzung achten sollten und was die Waschbürsten der Waschanlagen von Kärcher zu bieten haben.

Vor- und Nachteile einer Waschbürste

Prüfen Sie die Bürsten vor der Reinigung auf Steine. Vor allem bei Selbstbedienungswaschanlagen können sich diese noch in den Borsten der Bürste befinden, wenn die Bürste dem vorherigen Nutzer zu Boden gefallen ist oder dieser selbst kleine Steinchen auf seinem Fahrzeug hatte. Wenn Sie die Steine nicht zuvor entfernen, reiben sie beim Waschen gegen den Lack und Ihr Auto wird zerkratzt. Die so entstandenen Schäden am Auto gelten als selbstverschuldet, weswegen die Versicherung in der Regel nicht dafür aufkommt, selbst die Vollkasko nicht.

Geben Sie daher Acht und vermeiden Sie solche kostspieligen Fehler. Reinigt man selbst sein Auto mit einer Waschbürste, ist man Herr der Sache und kann so putzen wie man es für richtig hält. Viele haben Bedenken, dass beispielsweise die Bürsten einer Waschanlage nicht den kompletten Wagen erfassen können und dadurch nicht alle Stellen geputzt werden. Wenn man sein Fahrzeug mit den Reinigungsbürsten selbst putzt, ist das natürlich wiederum mit viel Aufwand verbunden. Diesen können Sie sich in einer Autowaschanlage ersparen, denn hier ist das Auto schon nach nur wenigen Minuten wieder strahlend sauber.

Waschbürste selber kaufen

Um den vollen Nutzen aus einer Waschbürste zu ziehen, sollte diese bestimmte Merkmale und Funktionen aufweisen. Eine Top-Waschbürste sollte daher folgendes bieten:

  • geringes Gewicht
  • einhändige Nutzung
  • lackschonende Reinigung
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • rotierender Bürstenkopf
  • Teleskopgriff, nach Bedarf einstellbar
  • mit Wassermengenregler oder Strömungswächter ausgestattet

Doch nicht jede Waschbürste weist alle genannten Eigenschaften auf. Hier sollten Sie überlegen, welche Eigenschaften für Sie persönlich Sinn machen und für die Reinigung Ihres Fahrzeugs am nützlichsten sind. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Waschbürste selbst im Fachgeschäft zu kaufen. Hochwertige Waschbürsten erkennen Sie besser, wenn Sie sie tatsächlich sehen und in der Hand halten, als wenn Sie eine über das Internet bestellen. Achten Sie auch darauf, dass die Waschbürste von einer renommierten Marke stammt, die für die gute Qualität ihrer Produkte bekannt ist.

Waschbürste und Reinigungsmittel

Selbst die beste Waschbürste kann den hartnäckigsten Schmutz erst schonend und restefrei entfernen, wenn Sie auch das richtige Reinigungsmittel verwenden. Sollten sich keine angetrockneten Insekten oder dergleichen auf Ihrem Auto befinden, reicht in der Regel klares Wasser aus. Verwenden Sie ansonsten Reiniger speziell für die Fahrzeugwäsche und nicht beispielsweise Allreiniger oder Spülmittel, da dies den Autolack angreifen könnte.

Sparen Sie auch bei der Nutzung von Lackreiniger. Diese enthalten wie Polituren Schleifpartikel. Auf Dauer trägt das den Lack Ihres Wagens ab. Felgenreiniger sollten Sie stets einwirken lassen. Erst dann können Sie mit der Waschbürste drüber gehen. Für Felgen gibt es meist extra Reinigungsbürsten.

Die Kärcher Waschbürste

Optimale Konturerfassung

Die Seitenbürsten stehen senkrecht in einem Winkel von 15° und können jede Fahrzeugkontur optimal erfassen. Sie müssen also keine Bedenken haben, dass manche Stellen von den Bürsten nicht gereinigt werden.

Perfekte Radwäsche

Die Planetenradwäscher mit integrierter Radkastenreinigung entfernen selbst den hartnäckigsten Schmutz schonend von den Felgen – ganz im Prinzip einer elektrischen Zahnbürste.

Schonend zum Lack

Keine Angst vor Kratzern oder schnell abgetragenen Lack. Die konturierten CareTouch Bürsten sind aus einem speziell aufgeschäumten Polyethylen gefertigt. Dadurch sorgen sie für eine besonders schonende Entfernung von Verschmutzungen auf der Fahrzeugoberfläche.

Waschbürste – Fazit

Selbst die beste Waschbürste reinigt nur zusammen mit guter Handhabung und besten Reinigungsmitteln das Fahrzeug hervorragend. Lassen Sie sich beim Kauf einer Waschbürste fachlich beraten und befolgen Sie die genannten Tipps, damit Sie Ihr Auto nicht versehentlich beschädigen. Für eine schnelle, gründliche und schonende Reinigung eignen sich die Waschanlagen von Kärcher am besten.

Copyright Hinweis: © stock.adobe.com: EKH-Pictures

Zurück